Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Zustandekommen des Vertrages
Die Darstellung der Produkte/Gutscheine im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2. Lieferung ins Nicht-EU-Ausland
Bei Lieferung unserer Gutscheine in das Nicht-EU-Ausland fallen keine Zölle, Steuern oder Gebühren an.

3. Liefergebiet
Die Lieferung unserer Gutscheine erfolgt weltweit.

4. Zahlungsbedingungen
Für Mahnungen die nach Verzugseintritt erfolgen, kann in jedem Einzelfall eine Mahngebühr von € 10,00 verlangt werden.

5. Zahlung, Zahlungsarten
Sie haben bei der Bezahlung die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden:
  • Vorkasse:
    Risikolos zahlen per Banküberweisung nach Rechnungserhalt
    (Der Gutschein wird erst zugesendet, wenn die Zahlung eingegangen ist)
  • per PayPal:
    Vorteil: es entfallen die üblichen Wartezeiten und Ihr Gutschein ist sofort gültig.

6. Allgemeines
Sollte eine oder sollten mehrere Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so verpflichten sich die Vertragsparteien, statt der unwirksamen Klausel eine dem wirtschaftlich Gewollten möglichst nahekommende, rechtlich aber wirksame Klausel zu vereinbaren. Gleiches gilt im Falle einer regelungsbedürftigen Lücke. Die Rechtswirksamkeit der übrigen Vereinbarung wird von einer Unwirksamkeit einzelner Klauseln nicht berührt.

Gerichtsstand ist Darmstadt.

7. Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Salzgrotte Rhein-Main UG (haftungsbeschränkt)
Kurmainzer Straße 45
65929 Frankfurt am Main

Telefon: 069 27296854
Email: kontakt@salzgrotte-frankfurt-hoechst.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
 

Gutscheine Salzgrotte Rhein-Main

Kurmainzer Str. 45
65929 Frankfurt am Main / Höchst
Tel. 069 27296854
E-Mail: kontakt@salzgrotte-frankfurt-hoechst.de
Internet: www.salzgrotte-frankfurt-hoechst.de

Öffnungszeiten

Mo: 10:00 bis 15:00 Uhr
Di-Do:: 10:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 12:00 bis 20:00 Uhr
So: 12:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung